Deutsche Bank

Personalbericht 2017

Schulungen

Im Jahresverlauf investierte unsere Bank insgesamt 74 Millionen Euro in die Fortbildung und Schulung der Mitarbeiter. Die intensive Nutzung digitaler Lernangebote sowie interner Führungskräfte als Impulsgeber und Referenten im Rahmen von Förderprogrammen ermöglichten es, die Aufwendungen im Jahresvergleich deutlich zu senken (2016: 77 Millionen Euro; 2015: 92 Millionen Euro), und dabei ein noch umfangreicheres, qualitativ hochwertiges Angebot zu liefern.

Schulungen
Training (Balkendiagramm)Training (Balkendiagramm)

Die Schwerpunkte lagen 2017 auf Governance-, Risikomanagement- und Compliance-Schulungen sowie auf den Kern- und Führungskompetenzen. Diese sind Teil des digitalen Lernens der Bank und als Inhalte auf „Connect2Learn“ verfügbar. Die Zahl der absolvierten Schulungen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 18 %. Alle Pflichtschulungen sind über „Connect2Learn“ abrufbar. Die relevanten Inhalte werden unseren Mitarbeitern in einer personalisierten Ansicht auf der Benutzeroberfläche des Systems angezeigt und unsere Manager erhalten einen Überblick über die Lernfortschritte ihrer Teammitglieder.

Schulungsteilnehmer

In Tsd.

2017

2016

2015

2014

2013

1

Einschließlich Produktschulungen, Technikschulungen, Führungs- & Managementschulungen und persönliche Entwicklung; 2017 ohne Produktschulungen in Spanien (via Videos, Artikel, etc.)

Governance, Risk Management & Compliance

1.130,8

935,4

703,2

534,8

447,5

Nicht-regulatorische Schulungen1

257,3

241,9

203,9

189,4

219,7

Insgesamt

1.388,1

1.177,3

907,1

724,2

667,2