Deutsche Bank

Personalbericht 2017

Kontrollfunktionen und Digitalisierung im Fokus

Auch wenn wir offene Stellen möglichst mit internen Kandidaten besetzen, ist es gleichzeitig immer wieder sinnvoll, neue Fähigkeiten und Erfahrungen von außerhalb ins Unternehmen zu bringen. Das hängt zum Beispiel mit bereichspezifischen Wachstumsplänen oder einer Expansion an neuen Standorten zusammen, etwa in unseren Technologiezentren weltweit, an denen die Bank noch nicht über die nötigen Ressourcen verfügt.

Im Jahr 2017 hat die Deutsche Bank etwa 4.900 Stellen für Officer (2016: 5.300) und 4.700 Stellen für Non-Officer (2016: 4.200) extern besetzt, über die Hälfte davon in Infrastrukturfunktionen und mit Schwerpunkt auf Technologie sowie regulatorischen und Kontrollfunktionen. Die Stärkung der Kompetenzen der Bank in der Abteilung gegen Finanzkriminalität (Anti-Financial Crime) und im Bereich Compliance waren die Hauptgründe für mehr externe Einstellungen in diesem Jahr.

Einstellungen nach Beschäftigungsstruktur

Ein effektiver Einstellungsprozess ist ausschlaggebend dafür, dass unsere Bank die richtigen Talente zügig findet und einstellt. Im Laufe des Jahres konnten wir unser Einstellungsverfahren weiter verbessern, indem wir zum Beispiel unsere Rekrutierungs- und Einstellungsrichtlinien geändert haben.

Um potenziell neue Mitarbeiter anzusprechen und auf unser Unternehmen aufmerksam zu machen, nutzen wir vermehrt soziale Medien sowie externe Bewertungsportale wie zum Beispiel „Glassdoor“. Damit platzieren wir gezielt unsere Marke als Arbeitgeber. Die Anzahl der „Follower“ über die verschiedenen Karriere-Medienkanäle der Bank wuchs gegenüber dem Vorjahr um 19 % – auf 878.609 zum 31. Dezember 2017. Außerdem sind derzeit etwa 65.000 Mitarbeiter der Deutschen Bank auf LinkedIn registriert. Wir veröffentlichen mehr als 50 Nachrichten und Beiträge pro Monat in den sozialen Medien, hauptsächlich für potenzielle Bewerber interessante Berichte über unsere Mitarbeiter und ihre Erfahrungen. Damit erreichen wir rund zehn Millionen Menschen.

Darüber hinaus haben wir intern vermehrt Karrieremessen und Kampagnen organisiert, um die Aufmerksamkeit interner wie externer Kandidaten auf bestimmte Bereiche der Bank zu lenken, die offene Stellen zu besetzen haben. Das waren zum Beispiel Infrastrukturfunktionen wie Regulierung, Compliance und die Abteilung gegen Finanzkriminalität. Diese vielfältigen Kampagnen führten zu 4,8 Millionen Aufrufen in den sozialen Medien, 13.000 direkten Klicks auf die entsprechende Internetseite und 67.000 Online-Besuchern während der Kampagnen. Insgesamt bewarben sich bis zum 31. Dezember 2017 rund 35.000 Einzelkandidaten – 927 Stellen wurden besetzt, davon 45% mit internen Kandidaten.